1100 Fahrzeuge, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag für Sie da: 0221 2882

Arzt untersucht Fahrtauglichkeit

Als Taxifahrer müssen Sie sich ärztlich untersuchen lassen, zunächst um die Fahrerlaubnis zu bekommen und dann regelmäßig, bevor diese verlängert wird. Der Arzt untersucht, ob keine gesundheitlichen Gründe dagegen sprechen, dass Sie Taxi fahren.

Diese Untersuchungen sind vorgeschrieben

Bevor Sie beim Straßenverkehrsamt die Erlaubnis zur Personenbeförderung beantragen, checkt der Arzt Sie körperlich durch und untersucht die Augen unter anderem auf Kontrast- und Blendsehen. Die Tests werden alle fünf Jahre wiederholt.

Beantragen Sie die Erlaubnis zur Personenbeförderung erstmalig, führt der Arzt außerdem leistungspsychologische Tests durch. Diese werden ebenfalls erforderlich, wenn Sie ab dem 60. Lebensjahr den Schein verlängern lassen wollen. Wenn Sie älter als 55 Jahre alt sind, wird die Fahrerlaubnis ohne leistungspsychologische Tests nur bis zu ihrem 60. Geburtstag verlängert.

Unsere Empfehlung:

Dr. med. Rainer Schwickert
Bunzlauer Str. 1
50858 Köln
Tel.: 02234 – 9333050

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 8:00 – 13:00h